Vergünstigte Eintrittspreise für Familien:‎ Den Bade-Sommer im das Stadtwerk.Westbad ‎genießen 23.7.2020

Die Temperaturen sind endlich sommerlich-warm, die Lust auf Badespaß wächst und ‎die Ferien sind greifbar nah. Zum Start in die Sommerferien wartet das ‎Stadtwerk.Westbad ab Samstag, den 25.07.2020, mit vergünstigten Eintrittspreisen ‎für Familien mit Kindern auf.‎

‎„Corona-bedingt mussten wir unsere Tarifstruktur vereinfachen, um die ‎Eingangskontrollen so kurz wie möglich halten zu können. Dennoch liegen ‎uns gerade auch Familien mit Kindern am Herzen. Zum Start in die ‎Sommerferien wollen wir daher mit der Tarifanpassung für Familien das ‎Westbad als Ausflugsziel in den Fokus rücken“, so Manfred Koller, Ge‎schäftsführer von das Stadtwerk.Regensburg. ‎

Die Tarife im Überblick
Ein Erwachsener mit zwei Kindern bis 14 ‎Jahre zahlt im Familientarif für ‎‎eine Badezeit (entweder ‎07:00 Uhr bis 13:00 Uhr ‎oder 14:30 Uhr bis 20:00 ‎Uhr) 9,00 Euro, zwei Erwachsene mit drei ‎Kindern für eine Badezeit 15,00 ‎Euro. Unter einem Meter ‎Körpergröße ist der Eintritt für Kinder im das ‎Stadtwerk.Westbad generell frei.‎

Erwachsene zahlen für eine Badezeit 6,20 Euro. Jugendliche zwischen 15 ‎und 18 Jahren bezahlen 3,80 Euro Eintritt, Kinder (ab einer Körpergröße ‎von 1 Meter und bis 14 Jahre) bezahlen 3,10 Euro. Im Vergünstigungstarif ‎beträgt der Eintrittspreis 3,80 Euro.‎

Badespaß – aber mit Sicherheit!‎
‎„Damit Badespaß und gleichzeitig ein optimaler Gesundheitsschutz gewährt ‎werden können, ‎gibt es im Westbad ein umfangreiches Abstands- und ‎Hygienekonzept“, so Koller. Begrenzte ‎Besucherzahlen (maximal 800 ‎Badegäste pro Badezeit), zwei feste Badezeiten von 07:00 bis 13:00 Uhr ‎sowie von 14:30 bis 20:00 ‎Uhr und der online Ticketverkauf unter das-‎stadtwerk-regensburg.de sind Bestandteile davon. ‎
Nach einhelliger Expertenmeinung geht von einem Besuch eines öffentlichen Bades keine erhöhte Infektionsgefahr aus: Dem Schwimmbeckenwasser wird Chlor zugesetzt, das in das Beckenwasser eingebrachte ‎potenzielle Krankheitserreger inaktiviert oder abtötet. Die Abstandswahrung ‎wird durch entsprechende Maßnahmen und Wegeführung sowie durch ‎Mitarbeiterkontrollen sichergestellt. Alle Kontaktflächen wie Stühle, Tische, ‎Liegen etc. werden regelmäßig desinfiziert und gereinigt.‎

Sommerurlaub im das Stadtwerk.Westbad
Das Westbad hat für die ganze Familie im Innen- und Außenbereich jede ‎Menge Sport, Spaß ‎und Erholung zu bieten. Schließlich ist es mit neun ‎Becken und einer Wasserfläche von ‎insgesamt 3.500 Quadratmetern eines ‎der größten Freizeit- und Erlebnisbäder Deutschlands. ‎Entspannen im 34° ‎Celsius warmen Warminnen- und Warmaußenbecken, trainieren im 50-‎‎Meter-Sportbecken oder planschen mit den Kindern im Kinderbecken. ‎Einladende ‎Ruheflächen und das Rauschen des Wassers bringen echte ‎‎Urlaubsstimmung auf. Für zusätzlichen Spaß sorgt die 103 Meter lange ‎Riesenwasserrutsche. Im Freibadbereich locken weitere Attraktionen: das ‎Spaßbecken mit Breitrutsche, der ‎‎10-Meter-Sprungturm und das Kneipp-‎Becken. Auf der weitläufigen Liegewiese lässt es sich ‎wunderbar Sonne ‎tanken und im Schatten alter Bäume relaxen. Ein Abenteuerspielplatz wartet ‎auf die Kleinen, die Großen können sich auf dem Beachvolleyballplatz ‎verausgaben.‎

Öffnungszeiten und Eintrittskarten
Das Westbad ist täglich von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Es werden ‎zwei feste Badezeiten angeboten. Diese Zeiten sind zwischen 07:00 Uhr ‎und 13:00 Uhr sowie (nach einer intensiven Reinigung) zwischen 14:30 Uhr ‎und 20:00 Uhr. Für die jeweiligen Zeiten können die Badegäste entsprechende Tickets erwerben.‎
Um eine Schlangenbildung im Umfeld und eine damit einhergehende ‎Menschenansammlung zu vermeiden, werden die Eintrittskarten größten‎teils online angeboten. Auf der Homepage von das Stadtwerk.Regensburg ‎‎(das-stadtwerk-regensburg.de) gibt es eine entsprechende Verlinkung zum ‎Ticket-Portal. In diesem können die Eintrittskarten für die gewünschten ‎Tage und Zeiten gekauft werden. Gleichzeitig gibt es auch ein kleines ‎Kontingent an Eintrittskarten, das direkt vor Ort an der Kasse gekauft ‎werden kann. Konkret sieht die Verteilung der Tickets ab Samstag, ‎‎25.07.2020, so aus: Es können jeweils 600 Online-Tickets und 200 ‎‎„klassische“ Eintrittskarten je Badezeit abgerufen werden.‎