Was ist Saunieren?

Sauna ist ein Wechselbad. Erhitzen in heiß-trockener Luft in der Saunakabine und Abkühlen mit Außenluft und kaltem Wasser.

Was gehört in die Saunatasche?

  • 1 großes Saunatuch als Unterlage für den Schwitzraum
  • 2 Hand- bzw. Duschtücher
  • Badeschuhe, Seife und Shampoo
  • Bademantel und Pflegeprodukte

Wie oft und wie lang?

Mindestens 1 x pro Woche auch im Sommer. Besser ist 2 x in der Woche als Erkältungsschutz. Nehmen Sie sich Zeit, mindestens 2-3 Stunden, und gehen Sie nicht hungrig, aber auch nicht mit vollem Magen in die Sauna.

Welche positive Wirkung hat die Sauna auf den Menschen?

  • Körperliche und seelische Entspannung
  • Stimmungsaufhellend
  • Gefäßtraining
  • Normalisierung des Blutdrucks
  • Verbesserte Durchblutung der Atemwege und der Haut
  • Hautreinigung
  • Abhärtung gegen Infekte

Wann nicht in die Sauna?

Bei Infekten, Entzündungen und nach Operationen.