Bewegungsbad

Das vielseitige Übungsprogramm eignet sich für alle Alters- und Leistungsgruppen. Das Mobilisieren der Gelenke und schonende Kräftigung sind die Hauptziele. Die Massagewirkung und Wärme des Wassers fördert die Durchblutung und entspannt die Muskulatur. Insbesondere für Bewegungswiedereinsteiger oder nach einer Verletzungspause ist das Bewegungsbad optimal geeignet.

Ziel: Mobilisation und Kräftigung der gesamten Muskulatur

30 Minuten
Ausdauer
Kraft

 

Dieser Kurs in unserem Wochenplan

  • Montag

    13:30 - 14:00

     
    Trainerin: Ruth Pawelke-Peters

  • Dienstag

    10:15 - 10:45

     
    Trainerin: Ruth Pawelke-Peters

  • Mittwoch

    11:15 - 11:45

     
    Trainerin: Tanja Friedrichsohn

  • Donnerstag

    13:30 - 14:00

     
    Trainerin: Sonja Liebl

  • Freitag

    10:15 - 10:45

     
    Trainerin: Ruth Pawelke-Peters

 

Ihre Kursleiterinnen

Ruth Pawelke-Peters

Ruth Pawelke-PetersOb Aquafitness oder Wirbelsäulengymnastik: Das Westbad und Ruth Pawelke-Peters sind seit vielen Jahren „ein Team“. Schon als es in den 1990-ern als „Gesundheitszyklus“ startete, war Ruth mit von der Partie, und hat das Kursprogramm immer wieder weiterentwickelt. Sie hat einen Abschluss als staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin.

Sonja Liebl

Sonja LieblAktiv und sportlich fit im Wasser und im Gymnastikraum geht es auch mit Sonja Liebl im Westbad zu. Sie ist seit 1990 im Westbad-Team, machte dort ihre Ausbildung zur „Schwimmmeistergehilfin“ und anschließend den „Schwimmmeister“.‎ Sie absolvierte Weiterbildungen zur Wirbelsäulen- und Aquafitness-Trainerin.

Tanja Friedrichsohn

Tanja FriedrichsohnEbenfalls im Bund der Westbad-Aktivkursleiterinnen ist Tanja Friedrichsohn. Sie arbeitet seit 1999 im Betrieb und machte dort die Ausbildung zur „Fachangestellten für Bäderbetriebe“, mit Aquafitness als Ausbildungsinhalt. Für die Aktivkurse bildete sie sich zur Wirbelsäulen- und Aquafitness-Trainerin weiter.